Kontakt

FUTOUR WENZEL
Consulting GmbH
Gellertstrasse 32
D-22301 Hamburg

T: +49-(0)40-4800420
F: +49-(0)40-48004299
E-Mail

Veranstaltungsstätten.

Nachfolgend eine Auswahl von Kurzreferenzen. Mehr Projekte mit detaillierteren Darstellungen finden Sie am Ende dieser Seite.

Projekt: MACHBARKEITSANALYSE & KONZEPTENTWICKLUNG MULTIFUNKTIONALE INFRASTRUKTUR AM FLUGHAFEN ZÜRICH
Auftraggeber: Unique (Flughafen Zürich AG)
Standort, Jahr: Zürich (Schweiz), 2006
Leistungen: Phase I - Machbarkeitsanalyse:
    • Grundlagenuntersuchungen zum Veranstaltungsmarkt
    • Marktanalyse multifunktionaler Veranstaltungshallen
    • Analyse von Referenzanlagen
    • Mikro-Standortanalyse
    • Markt- und Bedarfsanalyse
    • Konzept- und Dimensionierungsberatung
    • Wirtschaftlichkeitsanalyse
    • Eruierung geeigneter Komplementärnutzungen
    • Expertenworkshop
Phase II - Konzeptentwicklung:
    • Entwicklung eines funktionalen Raumprogramms
    • Belegungsplanung
    • Investitionskostenermittlung
    • Wirtschaftlichkeitsberechnung

Projekt: KONZEPTÜBERPRÜFUNG
STADT- UND EUROPAHALLE CASTROP-RAUXEL
Auftraggeber: Stadt Castrop-Rauxel
Standort, Jahr: Castrop-Rauxel (Nordrhein-Westfalen), 2002
Leistungen:
  • Trendanalyse des deutschen Veranstaltungsmarktes
  • Objektanalyse
  • Betriebsanalyse
  • Ableitung der Handlungsempfehlungen
  • Formulierung von baulichen und betrieblichen Optimierungsmaßnahmen
  • Potenzialanalyse
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse

Projekt: TRAGFÄHIGKEITSANALYSE
COLOR LINE ARENA, HAMBURG
Auftraggeber: Deuteron Holding GmbH & Co. KG, Hamburg
Standort, Jahr: Hamburg, 1999
Leistungen:
  • Analyse der Arena (Markt- und Bedarfsanalyse, Potenzialanalyse, Empfehlungen zur Konzeption und Dimensionierung, Wirtschaftlichkeitsanalyse)
  • Analyse der Mantelnutzungen Freizeit und Einzelhandel (Markt- und Bedarfsanalyse, Potenzialanalyse, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Nutzungskonzeptentwicklung)

Projekt: MACHBARKEITSANALYSE
MULTIFUNKTIONSHALLE COBURG
Auftraggeber: Stadt Coburg
Standort, Jahr: Coburg (Bayern), 2004/2005
Leistungen: Phase I - Machbarkeitsanalyse:
    • Grundlagenuntersuchungen zum Veranstaltungsmarkt
    • Marktanalyse multifunktionaler Veranstaltungshallen in Deutschland
    • Analyse von Referenzanlagen
    • Mikro-Standortanalyse
    • Markt- und Bedarfsanalyse (Makrostandort)
    • Konzept- und Dimensionierungsberatung
    • Wirtschaftlichkeitsanalyse
    • Ermittlung der kommunalwirtschaftlichen Effekte
Phase II - Konzeptoptimierung:
    • Expertenworkshop
    • Entwicklung eines funktionalen Raumprogramms
    • Investitionskostenermittlung
    • Wirtschaftlichkeitsberechnung
Phase III - Umsetzungsberatung

Folgende Referenzen stellen wir Ihnen als Download zur Verfügung:

Berlin MARKT- UND STANDORTANALYSE
MEHRZWECKHALLE BERLIN
PDF
Castrop-Rauxel KONZEPTÜBERPRÜFUNG
STADT- UND EUROPAHALLE CASTROP-RAUXEL
PDF
Coburg MACHBARKEITSANALYSE
MULTIFUNKTIONSHALLE COBURG
PDF
Falkensee MACHBARKEITSSTUDIE
STADTHALLE FALKENSEE
PDF
Flensburg TRAGFÄHIGKEITSANALYSE VERANSTALTUNGS-
HALLE FLENSBURG-HANDEWITT
PDF
Hamburg TRAGFÄHIGKEITSANALYSE
COLOR LINE ARENA, HAMBURG
PDF
Kaiserslautern PLAUSIBILITÄTSPRÜFUNG
VERANSTALTUNGSHALLE KAISERSLAUTERN
PDF
Karlsruhe RELAUNCHBERATUNG
DM-ARENA, KARLSRUHE
PDF
Kassel PLAUSIBILITÄTSPRÜFUNG BUSINESSPLAN
MULTIFUNKTIONSHALLE KASSEL
PDF
Kassel MACHBARKEITSSTUDIE MULTIFUNKTIONS-HALLE "NORDHESSEN-ARENA" PDF
Leipzig MARKT- UND STANDORTANALYSE
MULTIFUNKTIONSHALLE LEIPZIG
PDF
Lingen MACHBARKEITSSTUDIE
EMSLANDHALLEN LINGEN
PDF
Ludwigsburg MULTIFUNKTIONSHALLE LUDWIGSBURG
ÜBERPRÜFUNG DER ERLÖSPOTENZIALE
PDF
Ravensburg MACHBARKEITSANALYSE
NEUBAU EISLAUFHALLE, RAVENSBURG
PDF
Ravensburg ENTWICKLUNGSSTRATEGIE
OBERSCHWABENHALLE RAVENSBURG
PDF
Siegen MACHBARKEITSANALYSE
ARENA SIEGEN
PDF
Stadthagen MACHBARKEITSSTUDIE
FESTHALLE STADTHAGEN
PDF
Troisdorf MACHBARKEITSSTUDIE
BÜRGERHAUS TROISDORF
PDF
Vechta MACHBARKEITSSTUDIE
MULTIFUNKTIONSHALLE VECHTA
PDF
Winsen (Luhe) MACHBARKEITSSTUDIE BETRIEBSÜBERNAHME
STADTHALLE WINSEN (LUHE)
PDF
Zürich (CH) MACHBARKEIT & KONZEPTENTWICKLUNG MULTIFUNKTION INFRASTRUKTUR FLUGHAFEN PDF
nach oben